Mobile Easykey Abfahrtskontrolle
Mobile Easykey Abfahrtskontrolle
Mobile Easykey Abfahrtskontrolle
Mobile Easykey Abfahrtskontrolle

Zugangskontrolle

Besonders wichtig für die Stapler Fahrer Arbeitssicherheit ist der persönliche Transponder der Mitarbeiter. Ein Großteil der Flurförderzeuge ist mit wenigen Schlüsseln heutzutage bedienbar – Schlüssel, die jedermann im Internet bestellen kann. Der RFID Transponder hingegen hat eine einzigartige Codierung. Und in der Software ist exakt hinterlegt, welcher Nutzer welche Maschine bedienen darf. Auch kann ein zeitliches Ablaufdatum definiert werden – wichtig z.B. für Zeitarbeitskräfte. Vorgeschriebene Schulungen und Gesundheitsuntersuchungen werden mit der Mobile Easykey Software ebenfalls überwacht.

Für Vorgesetzte und Werkstattmitarbeiter gibt es weitere spezielle Transponder. Mit dem Mastertransponder kann ein Stapler nach einem Crash – nach der Überprüfung – freigegeben werden. Der Werkstatttransponder dient der Überführung in die Werkstatt.

 

Staplerfahrer Arbeitssicherheit

im Gespräch... keine Lust zu lesen? Hier das Video:

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Unfallvermeidung

Mit der Einführung des Systems sinken die Anzahl der Unfälle die damit verbunden Kosten in der Regel drastisch. Hier kommt ein durchaus gewollter Effekt zum Tragen: Auch wenn die personenbezogenen Daten, je nach Datenschutzeinstellung, nur in Gegenwart z.B. des Betriebsrats ausgelesen werden können, ist die Anonymität des Nutzers aufgehoben. Nach einem Unfall ist nachvollziehbar, wer das Flurförderzeug zuletzt verwendet hat.

Mit Einführung des persönlichen Transponders wurde z.B. bei Lufthansa Cargo die Anzahl der Gewaltschäden halbiert. Als die Mitarbeiter wussten, dass nachvollzogen werden kann, wer gefahren ist, sind sie vorsichtiger gefahren. Wie viele andere Unternehmen nutzt auch Lufthansa Cargo heute dafür den vorhandenen Werksausweis.

Keine Lust zu lesen?

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Wartung und UVV

In der Mobile Easykey Software können Termine für UVV und Wartung hinterlegt werden. Erinnerungen erfolgen nach dem Ampelsystem: grün, gelb, rot und rotblinkend bei Überfälligkeit. In der letzten Stufe wird zusätzlich per Pop-up-Fenster und durch E-Mails, z.B. an den Sicherheitsbeauftragten, gewarnt. Pro-aktiv kann das Fahrzeug bei überfälliger Wartung auch stillgelegt und nur noch mit dem Master- bzw. dem Werkstatttransponder gestartet werden. Während UVV-Prüfungen nach starren zeitlichen Intervallen erfolgen, kann die Wartung dank Mobile Easykey dynamisch, nach effektiven Nutzungsstunden, erfolgen.

Keine Lust zu lesen?

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Abfahrtskontrolle

Bei Arbeitsbeginn, Schichtwechsel oder nach einem Crash muss jeder Nutzer einen kurzen Technikcheck durchführen. Beim Modul modular plus erfolgt dies über das Display. Die Fragen können individuell für jeden Fahrzeugtyp formuliert werden. Darüber hinaus kann für jeden Fahrer im Transponder ein Ländercode hinterlegt werden, sodass die Abfahrtskontrolle in der jeweiligen Landessprache durchgeführt wird. Gegen Auswendiglernen schützt die wechselnde Ja-/Nein-Beantwortung.

Keine Lust zu lesen?

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Crash Sensor

Der patentierte Crash Sensor, auch bekannt als Schocksensor, funktioniert dual. Ein Drei-Achsen-Beschleunigungssensor wird ergänzt um einen Körperschallsensor, der den Körperschall in der festen Masse des Fahrzeugs misst. Werden beide Sensoren innerhalb von 250 Millisekunden aktiviert, wird ein Crash Alarm ausgelöst. Verschiedene, frei wählbare, Szenarien sind dann möglich: von einem Eintrag im Logbuch der Software bis hin zur zeitlich verzögerten Abschaltung des Staplers.

Mobile Easykey Crash Sensor Konfiguration
Mobile Easykey Crash Sensor Konfiguration
Keine Lust zu lesen?

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Einhaltung von Vorschriften

Mobile Easykey steht in engem Kontakt mit Berufsgenossenschaften, Arbeitssicherheitsbeauftragten und Verbänden wie z.B. VDI und VDMA. Die aktuellen gesetzlichen Vorschriften werden bei der Weiterentwicklung des Systems immer berücksichtigt. Mobile Easykey unterstützt Unternehmen hierbei auf vielfältige Art und Weise.
Neben den bereits genannten Maßnahmen wie Zugangskontrolle, Stilllegung nach einem Unfall oder die Einhaltung von UVV-Intervallen ist ein wichtiger Punkt die Dokumentation und Archivierung aller Vorgänge im Logbuch der Software.

Keine Lust zu lesen?

Volker Quirin, Abteilungs- und Entwicklungsleiter im Gespräch über Staplerfahrer Arbeitssicherheit

Datensicherheit

Der Schutz der personenbezogenen Daten ist nicht erst seit der Datenschutzgrundverordnung ein sicherheitsrelevantes Thema in den meisten Unternehmen. Die DSGVO-Konformität von Mobile Easykey ist unabhängig geprüft und bestätigt. 

Die Software erfüllt höchste Anforderungen an den Datenschutz. Die Grundsätze „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ sind dabei mehr als erfüllt.

Download Prüfbericht

Mobile Easykey Datensicherheit Audit DSGVO Prüfbericht