RFID Stapler Login

Das Mobile Easykey Modul wird am Stapler oder an anderen Maschinen montiert. Die elektronische Anmeldung, das RFID Stapler Login des Benutzers, erfolgt mit einem persönlichen Transponder

Der Datentransfer erfolgt bidirektional über WLAN, Bluetooth, Mobilfunk oder Kabel. Alle Einstellungen werden in der Software Mobile Easykey Manager vorgenommen. Dort werden auch die Daten gesammelt und ausgewertet.

Das System kann mit und ohne Einbindung in die vorhandene IT-Infrastruktur erfolgen.

Die Module

Die Module der Serie smart bilden den preisgünstigen Einstieg in Mobile Easykey.

modular ist der individuell konfigurierbare Klassiker.

Und modular plus bietet neben dem Display und der VDI-Schnittstelle das Komplettpaket.

Christoph Weinzettel, Area Sales Manager, im Gespräch über das RFID Stapler Login mit Mobile Easykey

Video abspielen

smart lock

smart lock 1
Mobile Easykey smart lock 1

smart lock 1 ist geeignet für Kleinstfahrzeuge wie Kehrmaschinen oder Deichselgeräte.

Die Datenübertragung erfolgt per Infrarotkabel.

smart lock 2
Mobile Easykey smart lock 2

smart lock 2 ist mit einer Anwesenheitserkennung kombinierbar, was bei Fahrersitzgeräten zwingend notwendig ist. Die Datenübertragung erfolgt automatisch im ‚Vorbeifahren‘ per Bluetooth an eine Basisstation, die an zentraler Stelle im Betrieb installiert ist.

smart lock 3
Mobile Easykey smart lock 3

smart lock 3 verfügt über einen Universalleser. Neben den RFID Transpondern können hier auch die Werksausweise der Mitarbeiter für das Login verwendet werden. smart lock 3 überträgt und empfängt Daten per Bluetooth.

Christoph Weinzettel, Area Sales Manager, im Gespräch über smart lock

smart lock

smart lock bildet den kostengünstigen Einstieg in die Mobile Easykey Familie. Die smart lock Module 1, 2 und 3 ermöglichen den kompakten Einbau anstelle des vorhandenen Schaltschlosses.

Alle sicherheitsrelevanten Basics von Mobile Easykey sind hier bereits enthalten. Die Steuerung erfolgt über den Mobile Easykey Manager (smart). Das RFID Stapler Login erfolgt am smart lock Modul.

Tschüss Schlüssel

Zugangskontrolle pur
smart lock 1 Kleinstfahrzeuge
  • herstellerunabhängig
  • nachrüstbar
  • MEK Schnittstelle
  • Datenübertragung: Infrarotkabel
  • Datenübertragung: Bluetooth
  • Datenübertragung: WLAN, Mobilfunk
  • Crash Sensor
  • Mobile Easykey Transponder
  • RFID Werksausweise
  • Interne Anwesenheitserkennung
  • Externe Anwesenheitserkennung
  • Abschaltautomatik Brennkraft
  • Software MEKM oder MEKM smart
  • Anschluss weiterer Sensoren

Tschüss Schlüssel

Anwesenheitserkennung anschließbar
smart lock 2 Alle Fahrzeuge und Geräte
  • herstellerunabhängig
  • nachrüstbar
  • MEK Schnittstelle
  • Datenübertragung: Infrarotkabel
  • Datenübertragung: Bluetooth
  • Datenübertragung: WLAN, Mobilfunk
  • Crash Sensor
  • Mobile Easykey Transponder
  • RFID Werksausweise
  • Interne Anwesenheitserkennung
  • Externe Anwesenheitserkennung
  • Abschaltautomatik Brennkraft
  • Software MEKM oder MEKM smart
  • Anschluss weiterer Sensoren
BESTSELLER

Tschüss Schlüssel

Login mit Werksausweis
smart lock 3 Alle Fahrzeuge und Geräte
  • herstellerunabhängig
  • nachrüstbar
  • MEK Schnittstelle
  • Datenübertragung: Infrarotkabel
  • Datenübertragung: Bluetooth
  • Datenübertragung: WLAN, Mobilfunk
  • Crash Sensor
  • Mobile Easykey Transponder
  • RFID Werksausweise
  • Interne Anwesenheitserkennung
  • Externe Anwesenheitserkennung
  • Abschaltautomatik Brennkraft
  • Software MEKM oder MEKM smart
  • Anschluss weiterer Sensoren

modular | modular plus

modular
Mobile Easykey modular

modular ist der Klassiker und Allrounder von Mobile Easykey. Dieses Modul ist frei konfigurierbar und erfüllt alle Kundenanforderungen – von der Basisausstattung bis High-end. Die Zugangskontrolle ist natürlich immer dabei. Der Crash Sensor gehört mittlerweile aber auch schon zum Standard im Markt. 95 Prozent aller modular Module sind damit ausgestattet. Der Datenaustausch erfolgt über das in der Regel vorhandene WLAN-Netz. Alternativ können die Daten auch per Bluetooth, Mobilfunk oder per Kabel übertragen werden.
Mit den optionalen Sensoren wie z.B. dem EBZ Strom Sensor, dem Ereignistool oder dem Beladungssensor ermittelt Mobile Easykey im Sekundentakt, ob das Fahrzeug gerade bestromt ist, damit gefahren wird, ob damit Last bewegt wird oder ob es gerade ungenutzt ist und damit zur Verfügung steht.

Christoph Weinzettel, Area Sales Manager, im Gespräch über modular

modular plus
Mobile Easykey modular plus

modular plus ist das neueste Produkt von Mobile Easykey. Neben dem Display mit seiner komfortablen und sicheren Abfahrtskontrolle ist der größte Unterschied zum modular die Verwendung der sogenannten VDI-Schnittstelle. Diese wurde von Mobile Easykey in enger Abstimmung mit dem VDI und bekannten Staplerherstellern entwickelt.

Der Zugriff auf den CAN-Bus des Staplers ermöglicht die Generierung weiterer fahrzeugbezogener Daten, die die Statistiken und Analysen der Mobile Easykey Software noch umfangreicher und aussagekräftiger machen. Darüber hinaus können Informationen und Befehle, wie z.B. das Freischalten, direkt in die Elektronik des Fahrzeugs gesendet werden.

Christoph Weinzettel, Area Sales Manager, im Gespräch über modular plus

modular | modular plus

modular ist der Klassiker von Mobile Easykey. modular plus vereint viele Vorteile des Klassikers in einem weitgehend vorkonfigurierten Modul und erweitert dessen Vorzüge zum Beispiel um das Display.

Basis bis High-End

Höchste Individualität
modular Alle Geräte und Fahrzeuge
  • herstellerunabhängig
  • nachrüstbar
  • Display
  • LED Abfahrtskontrolle
  • MEK Schnittstelle
  • VDI Schnittstelle
  • Datenübertragung: Kabel
  • Datenübertragung WLAN
  • Datenübertragung Bluetooth
  • Datenübertragung Mobilfunk und GPS
  • Mobile Easykey Transponder
  • RFID Werksausweise
  • Crash Sensor
  • Externe Anwesenheitserkennung
  • Abschaltautomatik Brennkraft
  • Software MEKM
  • Anschluss von weiteren Sensoren und Zubehör
Bestseller

High-End für Flotten

Display und VDI Schnittstelle
modular plus Alle Geräte und Fahrzeuge
  • herstellerunabhängig
  • nachrüstbar
  • Display
  • Intelligente Abfahrtskontrolle
  • MEK Schnittstelle
  • VDI Schnittstelle
  • Datenübertragung Kabel
  • Datenübertragung WLAN
  • Datenübertragung: Bluetooth
  • Datenübertragung Mobilfunk und GPS
  • Mobile Easykey Transponder
  • RFID Werksausweise
  • Crash Sensor
  • Externe Anwesenheitserkennung
  • Abschaltautomatik Brennkraft
  • Software MEKM
  • Anschluss von weiteren Sensoren und Zubehör
NEU

Hardware: Zubehör | Montage

Zubehör

Mobile Easykey Beladungssensor

EKZ-068 | Der Beladungssensor ermöglicht neue Einsichten in die intralogistischen Abläufe. Ein Ultraschall Sensor, der am Gabelträger angebracht wird, scannt die Gabelzinken. Ermittelt wird dabei, ob sich Last auf der Gabel befindet. Jede Änderung wird mit Zeitstempel im Logbuch der Software eingetragen. Die Übertragung der Daten vom Sensor an das Mobile Easykey Modul erfolgt per Bluetooth. Der Sensor ist damit ohne aufwändige Verkabelung implementierbar. Die verbaute Batterie hat eine Lebensdauer von mehreren Monaten.

Mobile Easykey Battery Tool 2EKZ-065 | Eine eindeutige Batterie-ID bringt Klarheit darüber, welche Batterie sich in welchem Fahrzeug befindet. Die Überwachung des Elektrolytstands erhöht die Lebensdauer und der Leistungscheck zur Einsatzdauer der Batterie liefert wertvolle Daten. Mit entsprechenden Alarmprofilen für Einsatzdauer, Batteriewechsel, Dauerbestromung etc. ist das Battery Tool 2 die Basis für ein Batteriemanagement ohne große Investitionen.

Mobile Easykey Anwesenheitserkennung

EKZ-095 | Die Radar-Anwesenheitserkennung dient zur sicheren Detektion der Anwesenheit eines Fahrers und der automatischen Abschaltung des Flurförderzeugs beim Verlassen und damit auch zur Energieeinsparung. Sie kommt zum Einsatz, wenn das Fahrzeug selbst keine Sensoren (z.B. Sitzkontaktschalter) zur Erkennung hat oder man nicht in die Fahrzeugelektronik eingreifen will. Mit dieser Anwesenheitserkennung können auch Nutzungsstunden dargestellt werden. Der Plug & Play-Aufbau ist in wenigen Minuten möglich.

Mobile Easykey Anwesenheitserkennung

Mobile Easykey Crash Sensor

EKZ-140 | Der patentierte digitale Crash Sensor Remote ist weltweit einzigartig. Das duale System verfügt über einen dreiachsigen Beschleunigungssensor und ein Körperschallmikrofon. Seine Einstellungen werden durch eine Lernfahrt im Betrieb ermittelt und in drei Crashstufen in der Mobile Easykey Software definiert. Zu jeder Stufe werden geplante Aktionen definiert. So wird z.B. Stufe 1 nur im Logbuch dokumentiert, bei Stufe 2 zusätzlich eine E-Mail an den Sicherheitsbeauftragten versendet und bei Stufe 3 das Fahrzeug stillgelegt oder in eine Schleichfahrt versetzt. Der Sensor kann in Verbindung mit den Modulen modular und modular plus verwendet werden.

Mobile Easykey EBZ StromsensorEKZ-056 | Der EBZ Stromsensor erzeugt bei Elektrofahrzeugen Logbucheinträge für Nutzungsstunden. Diese Einträge erscheinen automatisch alle 15 Minuten im Logbuch und zeichnen die Nutzungsdauer im 15-Minuten-Zeitraum auf. Mit den Daten lassen sich ausführliche Auswertungen zur tatsächlichen Nutzung der Fahrzeuge erstellen. Die effiziente Nutzung des EBZ Stromsensors wird durch die Software Option „Wartung und UVV“ ermöglicht.

Mobile Easykey LED AbfahrtskontrolleEKZ-048 | Mit der Abfahrtskontrolle können Fahrer vor Antritt der Fahrt durch die Betätigung eines grünen oder roten Druckknopfes den Zustand des Flurförderzeuges im Logbuch der Mobile Easykey Software protokollieren.

Mobile Easykey EreignistoolEKZ-066 | Mit dem Ereignistool lassen sich Nutzungsstunden und zwei weitere Ereignisse aufzeichnen. Kanal 1 dient zur Erfassung der Nutzungsstunden des Fahrzeugs. Diese Einträge erscheinen automatisch alle 15 Minuten im Logbuch und zeichnen die Nutzungsdauer im 15-Minuten-Zeitraum auf. Mit den Daten lassen sich ausführliche Auswertungen zur tatsächlichen Nutzung der Fahrzeuge erstellen.
Kanal 2 und 3 können frei mit einem Schaltsignal belegt werden: z.B. Fahrten mit und ohne Last (entsprechender Sensor vorausgesetzt) oder Warnanzeigen des Fahrzeugs. Alle Daten erscheinen im Logbuch und können für Berichte und Statistiken herangezogen werden. Die effiziente Nutzung des Ereignistools wird durch die Software Option „Wartung und UVV“ ermöglicht.

Montage

Mobile Easykey MEK SchnittstellenEKZ-708 basic, EKZ-709 crash+remote | Die Mobile Easykey Schnittstelle dient der einfachen Implementierung des Systems ins Flurförderzeug. Bei Neufahrzeugen wird bei vielen Fahrzeugherstellern die Schnittstelle bereits ab Werk verbaut. Der Aufwand für die Montage des Moduls ist dadurch sehr gering. Auch der Umbau unserer langlebigen Hardware bei einem Fahrzeugwechsel wird durch die Schnittstelle deutlich vereinfacht. Der Montage- und Inbetriebnahmeaufwand für das Modul verkürzt sich erheblich.

Mobile Easykey Grundplatte Crash Sensor Remote

EKZ-075| Zur sicheren und einfachen Montage des Crash Sensor Remote bieten wir eine Grundplatte an. Diese können auch schon im Vorfeld verbaut werden, sodass die anschließende Montage deutlich schneller verläuft.

Mobile Easykey Universalhalter modular

EKZ-077M8| Sollte fahrzeugseitig die Anbringung des Klebepads nicht möglich sein, kann die Anbringung mit einem M8 Gewinde erfolgen. Modulseitig erfolgt die Befestigung mit einem Klebepad.

Mobile Easykey Universalhalter modular plus

EKZ-082| Dieser Universalhalter passt an die A-Säulen bzw. Holme aller gängigen Flurförderzeuge. Er ist sicher befestigt und kann für eine optimale Bedienbarkeit mehrfach verstellt werden.

Hardware: Datenübertragung | RFID

Datenübertragung

Das Mobile Easykey WLAN Modul ist eine Eigenentwicklung. In Funktion und Leistung übertreffen wir die Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik um das Doppelte! Einfache Verschlüsselung mit WPA2 oder über einen Radius Server und mit bis 4096-Bit-starken Zertifikaten ist für uns kein Problem. Selbstverständlich „funken“ wir bei Bedarf im 2,4 und oder 5 GHz Bereich. Ein dazugehöriges Konfigurationstool ermöglicht die einfache und schnelle Inbetriebnahme.

Auch das Bluetooth Modul ist eine Eigenentwicklung und basiert auf der gleichen Plattform wie unser WLAN Modul. Alle unsere Bluetoothgeräte werden fertig konfiguriert geliefert und funktionieren sofort ohne zusätzlichen Aufwand – natürlich vor fremdem Zugriff gesichert und geschützt. Unsere Hardware kommuniziert nur untereinander und nach Erstinitialisierung nur noch mit einer spezifischen Datenbank!

Ebenfalls eine Eigenentwicklung ist unser Mobilfunk-Modul. Es ist die ideal für alle Bereiche, die nicht durch WLAN oder Bluetooth abgedeckt werden können. Optional können Sie die Mobilfunk-Module mit GPS ausstatten und so den aktuellen Standort Ihrer Fahrzeuge in der MEKM anzeigen lassen. Für den Betrieb benötigen Sie eine SIM-Karte eines beliebigen Netzanbieters, um Daten an das Modul zu schicken oder um sie auszulesen. Im normalen Betrieb genügen weniger als 250 MB Datenvolumen pro Monat.

Mobile Easykey Easy Point 2Dieser Stand-Alone-PC im robusten Industriestandard ist Teil des easy²-Konzepts, das den Einstieg in das Flottenmanagement mit Mobile Easykey extrem vereinfacht. Vorinstalliert ist die Software MEKM smart zur Steuerung der smart lock Module. Der Easy Point 2 kommt ohne Einbindung in die IT Infrastruktur aus. Die smart lock 2 und 3 Module senden bzw. empfangen ihre Daten im Vorbeifahren per Bluetooth. Bei smart lock 1 ist eine Übertragung per Infrarotkabel möglich.

Mobile Easykey Bluetooth Basisstation

Die kompakte Bluetooth Basisstation wird zentral montiert, z.B. an einer Tankstelle oder Batterieladestation, sodass jedes Fahrzeug regelmäßig Daten an die Mobile Easykey Software übertragen und von ihr empfangen kann.

RFID

Mobile Easykey Transponder

EKZ-001 | Über die passiven Transponder (EM4100/4102/ 4200) bekommen die Benutzer Zugang zu den Flurförderzeugen, sofern sie für diese berechtigt sind – das RFID Stapler Login.
Wir haben verschiedene Farben und Arten im Angebot. Der Transponder ist auch in einer speziellen EX-Schutz Ausführung verfügbar. Wir garantieren bei den von uns angebotenen Transpondern, dass jede ID nur einmal vergeben wurde und die Aktivierung des Moduls auch bei bis zu 3 cm Entfernung erfolgt. Mit dem optionalen Universalkartenleser unterstützen wir folgende Varianten:

125 kHz

  • EM4100/4102/4200
    (Unique Standard Mobile Easykey Transponder)
  • EM4150, EM4450
  • HITAG 1
  • HITAG 2
  • HITAG S
  • HID Proximity

13,56 MHz

  • MIFARE Classic
  • MIFARE DESFire
  • LEGIC prime
  • LEGIC advant
  • HID iCLASS

Die unterstützten Leseverfahren werden stetig ausgebaut. Auf einem eigenen Teststand prüfen wir im Vorfeld eines Projektes die kundeneigenen Transponder auf Kompatibilität und Lesereichweite.

Mobile Easykey Funktionsspule

EKZ-020 | Die Funktionsspule dient zur praktischen Befestigung des eigenen Transponders „an der Person“. Die Spule lässt sich bis zu ca. 70 cm ausziehen und führt den Transponder automatisch und sicher wieder zurück. Die Funktionsspule gibt es in unterschiedlichen Farben. Verlorene Transponder gehören damit der Vergangenheit an.

Mobile Easykey TischleserEKZ-006 | Über den Mobile Easykey Tischleser können die Easykey Transponder (EM4100/4102/4200) komfortabel den verschiedenen Benutzern oder Batterien zugewiesen werden. Die Mobile Easykey Software enthält alle notwendigen Treiber und Funktionen.

EKZ-007 | Über den Universal Tischleser können alle gängigen Transponder (125 kHz und 13,56 MHz) komfortabel den verschiedenen Benutzern oder Batterien zugewiesen werden. Die Mobile Easykey Software enthält alle notwendigen Treiber und Funktionen.

Die Tischleser können auch als zusätzliche Authentifizierungsstelle zur Anmeldung an der Software verwendet werden.