Neue Entwicklungen und Features für das innovative Flottenmanagementsystem
Stuttgart, 25. bis zum 27. Februar | Halle 8, Stand 305

mobile_easykey_logimat_2013

Auch 2014 wird Mobile Easykey auf der Logistikmesse Logimat vom 25. bis zum 27. Februar in Stuttgart vertreten sein. Das Unternehmen Domnick+Müller ist mit der Eigen-Entwicklung Mobile Easykey seit einigen Jahren Marktführer für innovatives Flottenmanagement von Flurförderzeugen und konnte seine Position aktuell weiter ausbauen.

Bekannte Kunden wie Daimler, Volkswagen und Henkel haben im ablaufenden Jahr weitere Werke und Fahrzeuge mit Mobile Easykey ausgerüstet. Neu gewonnene Kunden sind z.B. die Radeberger-Gruppe, Scheffler, Oettinger und Fraport.

Die Kunden schätzen die zuverlässige und sichere Zugangskontrolle und vor allem die intelligenten Statistik- und Analysetools. Staplerflotten können mit Hilfe von Mobile Easykey – je nach Größe des Unternehmens – erheblich verkleinert und Fehlinvestitionen vermieden werden. Dazu kommen die Einsparungen durch den drastischen Rückgang von Gewaltschäden an Fahrzeugen und Peripherie. Mobile Easykey amortisiert sich in der Regel unmittelbar nach der Implementierung.

Domnick+Müller präsentiert auf der Logimat die serienreife Version von Track Locator, das eine exakte Ortung sowie umfangreiche Wegstreckenanalysen ermöglicht. Gefahrenschwerpunkte werden damit aufgedeckt und Wege innerhalb des Betriebs optimiert. Track Locator wird als optionale Ausstattung in das vorhandene System Mobile Easykey integriert.

Ebenfalls neu vorgestellt wird der Batterietransponder, der bei ersten Kunden bereits erfolgreich im Einsatz ist. Wechselbatterien können damit eindeutig bestimmten Fahrzeugen bzw. Fahrzeuggruppen zugeordnet und das Ladeverhalten optimiert werden. Die Mobile Easykey Software ermöglicht eine vollständige Überwachung des gesamten Batteriebestands und dessen Optimierung.

Für Standorte ohne WLAN-Anbindung präsentiert Mobile Easykey ein 3G-Mobilfunkmodul, das den sicheren und schnellen Datenaustausch mit dem Zentralrechner ermöglicht und damit eine optimale Lösung für Betriebe ohne Netzwerk-Technologie darstellt.